Home Fortbildungen Erzählen mit der großen Handpuppe
Erzählen mit der großen Handpuppe

Gehören Sie auch zu den Besitzern einer dieser großen knuffigen Klappmaulhandpuppen? Sitzt sie bei Ihnen auch nur dekorativ auf dem Schrank oder dem Bett? Oder liebäugeln Sie schon länger mit einer solchen Puppe und wollen erst die Möglichkeiten damit ausprobieren? Dann sind sie in diesem Seminar genau richtig!

Seminarinhalt:

Wir lernen an diesem Tag zuerst die richtige Spieltechnik kennen. Bei den sogenannten Klappmaulhandpuppen lassen sich der Mund und beide Hände separat bespielen, dies bietet ungeahnte Möglichkeiten.

Nach der Mittagspause stellen wir uns die Frage - Wie kommt eine Geschichte in die Puppe? Dazu wollen wir gemeinsam erarbeiten, welche Möglichkeiten des Erzählens wir mit der Puppe haben.

Zum Üben und Ausprobieren, und um Ängste und Hemmungen zu nehmen, entwickeln wir gemeinsam eine zur Puppe passende Geschichte und erzählen diese. So wird schnell die Faszination und der Zauber des Erzählens mit der Puppe direkt erlebbar. Erzählen und Technik werden verknüpft und zusammen in Kleingruppen erprobt und geübt.

Zielgruppe: Erzähler und Erzählerinnen, Pädagogen, Eltern und Großeltern und alle Interessierte

Sie haben eine eigene Puppe? Wenn Sie eine eigene Puppe besitzen, dann bringen Sie diese bitte zum Seminar mit.

Zur Teilnahme am Seminar benötigen Sie aber keine eigene Handpuppe! Zum Üben im Seminar wird Ihnen eine Puppe kostenlos gestellt.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie Ihre eigene Puppe mitbringen oder eine Leihpuppe benötigen!

Referentin: Gerti Ksellmann, Erzählerin, Erzieherin und Puppenspielerin.

 

Seminartermine finden Sie in der Terminübersicht!