Home Wie ich erzähle Erzählen mit dem Kamishibai-Tischtheater
Erzählen mit dem Kamishibai-Tischtheater

Meiner Meinung nach eine sehr kindgerechte Form des Erzählens bietet das Kamishibai-Tischtheater. Gerne nenne ich es auch meine Erzählbox.

Das Kamishibai kommt ursprünglich aus Japan und wurde von fahrenden Erzählern als Bühne genutzt. Bis heute ist es dort eine weitverbreitete Form der literarischen Unterhaltung für Kinder.

Der eher unscheinbare schwarze Holzkasten wird an der Vorderseite an den zwei Flügeln aufgeklappt. So entsteht ein bühnenähnlicher Rahmen, in dem gemalte oder gestaltete Bilder eingeschoben werden. Alle Bilder kommen dazu in den Rahmen und zu dem jeweils vordersten Bild wird erzählt.  Durch das Herausziehen der Bilder wird das Erzählen der Geschichte unterstützt. Im Verlauf der Geschichte können die Kinder immer wieder neue Bilder betrachten und werden somit über das Sehen und Hören angesprochen, was ihre Aufmerksamkeitsspanne deutlich verlängert und erhöht.

Der Effekt ist ähnlich wie bei einem Bilderbuch, nur werden den Kindern weniger Bilder angeboten, die oft auch noch auf eine spezielle Weise gestaltet sind, um so der Phantasie viel Raum zu lassen.

kamishibai wuppi 500

 

Ich nutze das Kamishibai auch, wenn ich mit Kindern Geschichten selber erfinde!