Erzählen mit dem Kamishibai-Tischtheater

Wenn der Tisch zur Bühne wird….

 

Erzählen mit dem Kamishibai-Tischtheater

 

Das Kamishibai kommt aus Japan und wurde von fahrenden Erzählern als Bühne genutzt. Bis heute ist es dort eine weitverbreitete Form der literarischen Unterhaltung für Kinder.
Den eher unscheinbaren schwarzen Kasten klappt man vorne auf und erhält so einen bühnenähnlichen Rahmen, in den die Bilder eingesteckt werden. Durch das Herausziehen der Bilder wird das Erzählen der Geschichte unterstützt, ähnlich dem Bilderbuch.
In der pädagogischen Arbeit bietet uns das Kamishibai vielfältige Möglichkeiten zum Erzählen von Geschichten, zur Bilderbuchbetrachtung und zur Darstellung selbsterfundener Geschichten. Einiges davon können Sie an diesem Tag selbst erleben.

Nach der ersten Geschichte aus dem „Geschichtenfernseher“ bekommen die Teilnehmer Tipps und Anregungen, wie sie schnell und einfach selbst Geschichten gestalten können. Dann sprechen wir über weitere Einsatzmöglichkeiten im Gruppenalltag und bei Kindern unter 3 Jahren.

 

Im zweiten Teil befassen wir uns mit der Möglichkeit mit Kindern selbst Geschichten zu erfinden und zu gestalten. Im Anschluss erarbeiten die Teilnehmer zusammen eine eigene Geschichte und gestalten diese bildlich.

 

Das Kamishibai bietet tolle Möglichkeiten um die Kinder aktiv werden zu lassen. Nach BEP können hier u. a. Sprache, Sozialverhalten, Kreativität und Ästhetik gefördert werden.

 

 

Feste Seminartermine finden Sie in der Terminübersicht.

Gerne komme ich auch zu Ihnen in die Einrichtung zu einer Teamfortbildung.

Dieses Seminar eignet sich in abgespeckter Form auch als Halbtagesseminar (2,5 - 3 Stunden) z. B. bei der Teamsitzung.

Teil 1 (Geschichten und Möglichkeiten) kann auch als Elternabend gebucht werden, um z. B. das Kamishibai vorzustellen.

Dieses Seminar eignet sich auch sehr gut für Büchereien.